• Sondersendung zum 60. Jahrestag des Waffenstillstands im Koreakrieg Von Heungnam nach Geoje

  • In der Sendung erfahren Sie näheres über die Geschichte von 14.000 Flüchtlingen, denen es gelang, während des Koreakrieges auf dem US-amerikanischen Frachtschiff „Meredith Victory“ vom Hafen im eiskalten nordkoreanischen Heungnam in den Süden, auf die Insel Geoje, zu flüchten.

    Von den Einwohnern von Geoje wurden die Neuankömmlinge wärmstens aufgenommen. Sie boten ihnen zu Essen und eine Unterkunft an, und halfen ihnen dabei, sich auf der Insel niederzulassen. Zwischen den Einheimischen auf Geoje und den Flüchtlingen aus Nordkorea entwickelte sich ein harmonisches Miteinander.

    Hören sie die bewegende Geschichte von den Flüchtlingen, die ihre Heimat verließen und nie wieder zurückkehren durften, und den Menschen von Geoje, bei denen sie ein neues Zuhause fanden.