• Eine Begegnung mit der koreanischen Schrift Hangeul am Gwanghwamun-Platz

    Statue of King Sejong in Gwanghwamun Square

    more
  • Vor 571 Jahren erfand König Sejong die koreanische Schrift. Dies was damals in einer von der chinesischen Kultur bestimmten Zeit, ein epochales Ereignis, nicht nur für Korea, sondern für die Geschichte der Literalität insgesamt. Das Hangeul ist im Alltag der Koreaner so allgegenwärtig, dass man leicht vergisst, welchen Wert es tatsächlich besitzt. Der Hangeul Gaon-gil, der an der Sejong-Statue am Gwanghwamun-Platz beginnt und sich auf einer Länge von 2,5 Kilometern erstreckt, vermittelt die enorme Bedeutung, die das Hangeul als wissenschaftlich und kreativ konzipierte Schrift für das Volk und für das Ideal der Menschenwürde besitzt.