Heimkehr des verstorbenen Komponisten Isang Yun aus Berlin festgelegtVideo

erstellt: 2018-02-20 08:46:04 aktualisiert: 2018-02-21 10:20:26

Die Heimkehr des verstorbenen koreanischen Komponisten Isang Yun aus Berlin nach Südkorea ist festgelegt worden.

Laut der Stadtverwaltung von Yuns Geburtsort Tongyeong wird die Verlegung von Yuns Grab am 23. Februar in Berlin gefeiert. Yuns sterbliche Überreste werden um den 25. Februar in Südkorea erwartet, 23 Jahre nach seinem Tod.

Die Gebeine werden am 30. März, am Tag der Eröffnung des Tongyeong Internationalen Musikfestivals, feierlich in Tongyeong bestattet. Das neue Grab wird nach Yuns Wunsch an einem Ort mit Aussicht aufs Meer errichtet. Die Stadtverwaltung und die Tongyeong Internationale Musikstiftung wollen dort eine Gedenktafel anbringen, um die Grabstätte als Gedenkstätte zu gestalten.

Der 1917 in Tongyeong geborene Yun hatte 1971 die deutsche Staatsbürgerschaft angenommen und wegen des ideologischen Konflikts zwischen Süd- und Nordkorea sein Heimatland nicht mehr betreten können.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
RSS Service
  • RSS Service
  • RSS ermöglicht es dem Internetnutzer, Inhalte einer bestimmten Webseite zu abonnieren.

<

3 / 4

>