Große Kundgebung von Arbeitern in Seoul

erstellt: 2017-11-13 09:21:42 aktualisiert: 2017-11-13 11:35:43

Große Kundgebung von Arbeitern in Seoul

Der Gewerkschaftsdachverband KCTU hat am Sonntag in der Seouler Stadtmitte eine Großkundgebung veranstaltet.

Arbeiterorganisationen kamen anlässlich des 47. Todestags von Jeon Tae-il, einem jungen Arbeiteraktivisten in den 60er Jahren, zusammen. Aus Protest gegen schlechte Arbeitsbedingungen von Arbeitern in kleinen Fabriken hatte sich Jeon selbst in Brand gesteckt.

Die KCTU forderte, die Grundrechte der Arbeiter zu gewährleisten und die Empfehlung der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) zu akzeptieren, Gewerkschaftsaktivitäten von Beamten zu gewährleisten. Auch wurde die Steigerung des Mindestlohns auf 10.000 Won pro Stunde verlangt.

Die KCTU schätzte, dass etwa 50.000 Arbeiter an der Kundgebung teilnahmen. Die Polizei schätzte demgegenüber die Teilnehmerzahl auf 25.000.

Die Polizei setzte 2.200 Polizisten ein, um die Ordnung sicherzustellen.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
KBS World Radio Mobile
  • KBS World Radio Mobile
  • Die neue maßgeschneiderte App bietet Ihnen unter anderem Nachrichten, andere Programme, den Sprachkurs sowie Videos, Audio-on-Demand und Podcasts ...

<

1 / 4

>