Vogelgrippe-Virus in Eumseong bestätigt

erstellt: 2018-03-14 08:39:10 aktualisiert: 2018-03-14 11:41:20

Vogelgrippe-Virus in Eumseong bestätigt

Erstmals seit etwa 40 Tagen ist wieder ein Vogelgrippe-Virus bestätigt worden.

Auf einer Entenfarm in Eumseong in der Provinz Nord-Chungcheong seien am Dienstag Antigene gegen die Vogelgrippe vom Typ H5 festgestellt worden, teilte das Landwirtschaftsministerium mit.

Es ist das erste Mal seit 41 Tagen, dass Antigene der Geflügelpest in einem landwirtschaftlichen Betrieb festgestellt wurden. Derzeit wird getestet, ob es sich um eine hochpathogene Variante handelt.

Im Umkreis von 500 Metern des betroffenen Betriebs befinde sich kein weiterer Bauernhof. Im Umkreis von drei Kilometern gebe es eine Farm, wo etwa 20.000 Wachteln gezüchtet würden, hieß es.

Das Ministerium verhängte ein vorläufiges Bewegungsverbot für die Provinz Nord-Chungcheong, das heute von 0 bis 24 Uhr gilt. Betroffen sind 7.000 Viehzucht-Anlagen, die beim staatlichen Integrierten System für Tierkrankheit (KAHIS) registriert sind.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
RSS Service
  • RSS Service
  • RSS ermöglicht es dem Internetnutzer, Inhalte einer bestimmten Webseite zu abonnieren.

<

3 / 4

>