Sonderstaatsanwaltschaft zeigt sich nach Rohs Tod verlegen

erstellt: 2018-07-24 09:43:59 aktualisiert: 2018-07-24 15:02:47

Angesichts des plötzlichen Todes des Oppositionspolitikers Roh Hoe-chan hat sich das Team des Sonderstaatsanwalts zur Untersuchung des jüngsten Skandals zur Onlinemedienmanipulation verlegen gezeigt.

Der Fraktionschef der Gerechtigkeitspartei hatte am Montag mit einem Sprung aus einem Apartment-Hochhaus Selbstmord begangen. Er wurde verdächtigt, illegale politische Spenden von einem als „Druking“ bekannten Blogger, die zentrale Figur in dem Skandal, erhalten zu haben.

Der unabhängige Sonderstaatsanwalt Huk Ik-bum sagte auf einer Pressekonferenz, er bete für die Ruhe des Verstorbenen und spreche den Hinterbliebenen Trost aus.

Sein Team teilte mit, dass weder Roh noch seine Familie Gegenstand von Untersuchungen gewesen seien. Man habe auch keinen Termin für die Vorladung koordiniert.

Die Sonderstaatsanwaltschaft wollte ursprünglich einen Rechtsanwalt mit Nachnamen Do am Montagnachmittag vorladen, der am Vorgang der Geldübergabe an Roh beteiligt gewesen sein soll. Die Vorladung wurde jedoch abgesagt.

Das Team lud am Montagvormittag einen früheren Berater des Gouverneurs der Provinz Süd-Gyeongsang, Kim Kyoung-soo, vor, um eine eventuelle Verwicklung des Politikers in die Manipulation zu untersuchen. Dem Mann mit Nachnamen Han wird vorgeworfen, von Druking fünf Millionen Won erhalten zu haben. Han wurde danach gefragt, ob er Gegenleistungen für das Geld versprochen habe.

Die Sonderstaatsanwaltschaft stellte unterdessen fest, dass die Gruppe um Druking über zehn Millionen Online-Bemerkungen manipuliert hatte. Demnach wurde die ursprünglich für 25. Juli vorgesehene Urteilsverkündung zum Vorwurf der Onlinemedienmanipulation verschoben.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
Podcasts
  • Podcasts
  • Sie können nun Programme von KBS WORLD Radio im MP3-Format herunterladen und sowohl auf...

<

4 / 4

>