Schlichtung zwischen Samsung Electronics und Leukämie-Opfern wieder aufgenommen

erstellt: 2018-07-24 14:20:55 aktualisiert: 2018-07-24 15:50:04

Schlichtung zwischen Samsung Electronics und Leukämie-Opfern wieder aufgenommen

Unter das mehr als zehnjährige Tauziehen zwischen Samsung Electronics und Leukämie-Opfern wird aller Voraussicht nach bald ein Schlussstrich gezogen werden.

Das Unternehmen und die Bürgergruppe "Banolim", die unheilbar kranke frühere Mitarbeiter von Samsung und deren Familien vertritt, wollen ein Angebot des Schlichtungsausschusses bedingungslos akzeptieren. Eine schriftliche Einigung hierfür wurde heute von beiden Seiten unterzeichnet.

Der Schlichtungsausschuss will nun einen Entwurf für eine Entschädigung, eine Entschuldigung und Sozialbeiträge von Samsung Electronics ausarbeiten.

Die Erkrankten und deren Familien behaupten, dass die Arbeiter in den Chip-Fabriken giftigen Materialien ausgesetzt waren und deshalb schwer erkrankten. Das Unternehmen bestreitet den Vorwurf. Nach Angaben der Bürgergruppe seien etwa 160 Mitarbeiter der Halbleitersparte sowie der Bereiche Elektronik und Elektrik des Unternehmens an Krebs verschiedener Arten einschließlich Leukämie erkrankt und rund 60 gestorben.

[Photo : YONHAP News]

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
KBS World Radio Mobile
  • KBS World Radio Mobile
  • Die neue maßgeschneiderte App bietet Ihnen unter anderem Nachrichten, andere Programme, den Sprachkurs sowie Videos, Audio-on-Demand und Podcasts ...

<

1 / 4

>