Zahl der Geburten im Mai unter 30.000er-Marke gefallen

erstellt: 2018-07-25 13:36:49 aktualisiert: 2018-07-26 10:35:13

Zahl der Geburten im Mai unter 30.000er-Marke gefallen

Die Zahl der Neugeborenen im Mai ist erstmals in einem Mai unter die 30.000er-Marke gefallen.

Laut dem Statistikamt wurden im Mai 27.900 Kinder in Südkorea geboren. Das sind 7,9 Prozent weniger als ein Jahr zuvor.

Es ist das erste Mal seit der Einführung der monatlichen Statistiken über die Geburtenzahl im Jahr 1981, dass in einem Mai die 30.000er-Schwelle unterschritten wurde.

Als Grund für die schrumpfende Zahl der Neugeborenen wird der Rückgang der Zahl der Einwohner in ihren frühen Dreißigern genannt. In diesem Alter heiraten die Koreaner gewöhnlich und bekommen Kinder. Die Zahl der Einwohner in dieser Altersgruppe sank um 88.000 im Vorjahresvergleich.

Im Mai wurden 25.000 Eheschließungen gemeldet, damit 7,1 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Das entspricht dem niedrigsten Stand in einem Mai. Die Anzahl der Ehescheidungen stieg unterdessen um 4,3 Prozent auf 97.000 Fälle.

Die Zahl der Toten nahm um 0,4 Prozent verglichen mit dem Vorjahr auf 23.900 im Mai zu. Das ist der höchste Stand in einem Mai seit der Einführung der entsprechenden Statistiken im Jahr 1981.

[Photo : KBS News]

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
KBS World Radio On-Air
  • KBS World Radio On-Air
  • Hören Sie KBS World Radio bequem unterwegs! Mit der App “KBS World Radio On-Air” haben Sie einen schnelleren und leichteren Zugang zu Live-Streaming-...

<

2 / 4

>