Staatsanwaltschaft befragt Sohn von Ex-Präsident LeeVideo

erstellt: 2018-02-26 08:28:44 aktualisiert: 2018-02-27 09:46:30

Die Staatsanwaltschaft hat am Sonntag den Sohn von Ex-Präsident Lee Myung-bak, Lee Si-hyung, vorgeladen.

Die Vorladung erfolgte im Rahmen der Ermittlungen zu Korruptionsvorwürfen, in deren Zentrum das umstrittene Unternehmen DAS steht. Ein Vorwurf lautet, dass der Autoteilehersteller effektiv dem früheren Präsidenten gehört.

Lee Si-hyung wurde von 10 Uhr bis spät in die Nacht von der Staatsanwaltschaft vernommen. Lee begann 2010 während der Amtszeit seines Vaters bei DAS zu arbeiten und wurde schnell befördert. Lee übernahm im Jahr 2013 die Kontrolle über die Firma, obwohl diese auf dem Papier Lee Sang-eun, dem Bruder des Ex-Präsidenten gehöre.

Im Mittelpunkt der Befragung stand auch, ob ein teures Grundstück in Dogok-dong in Seoul, das einst Angehörige des früheren Präsidenten besaßen, in der Tat Lee Myung-bak gehört hatte. Etwa zehn Milliarden Won aus dem Verkaufserlös sollen Lee Si-hyung zugeflossen sein.

Die Staatsanwaltschaft wird möglicherweise Anfang März den früheren Präsidenten vorladen.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
KBS World Radio On-Air
  • KBS World Radio On-Air
  • Hören Sie KBS World Radio bequem unterwegs! Mit der App “KBS World Radio On-Air” haben Sie einen schnelleren und leichteren Zugang zu Live-Streaming-...

<

2 / 4

>