Regierung will massiv in Förderung neuer Wagnisunternehmen investieren

erstellt: 2017-04-19 09:35:48 aktualisiert: 2017-04-19 14:40:35

Regierung will massiv in Förderung neuer Wagnisunternehmen investieren

Die Regierung will massiv in die Förderung der Gründung von Wagnisunternehmen investieren.

Die Regierung werde in den nächsten drei Jahren insgesamt 10,1 Billionen Won (8,9 Milliarden Dollar) für Wagnisunternehmen sowie kleine und mittlere Firmen in den jeweiligen Wachstumsphasen bereitstellen, teilte Finanzminister Yoo Il-ho bei der Sitzung der für Wirtschaftsfragen zuständigen Minister mit.

Wenn lediglich die technologischen Fähigkeiten von Gründungswilligen bestätigt würden, wolle die Regierung bereits vor der Firmengründung intensive Unterstützung anbieten. Die Regierung wolle ihre Kreditgarantie für Gründungswillige erweitern. Es würden spezielle Bürgschafts- und Kreditprogramme für Universitäten, öffentliche Forschungsinstitute und ausgebildete Arbeitskräfte ausgearbeitet, deren Volumen 800 Milliarden Won (700 Millionen Dollar) erreicht, hieß es.

Für Unternehmen, deren Gründung noch innerhalb von sieben Jahren erfolgte, würden Finanzprogramme mit einem Volumen von 100 Milliarden Won (88 Millionen Dollar) eingeführt, die eine Zinsaufschiebung, niedrige Zinsen und die Kreditvergabe umfassen.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Nordkorea im Fokus
Mehr Angebote
KBS World Radio Mobile
  • KBS World Radio Mobile
  • Die neue maßgeschneiderte App bietet Ihnen unter anderem Nachrichten, andere Programme, den Sprachkurs sowie Videos, Audio-on-Demand und Podcasts ...

<

1 / 4

>