Börse schließt wegen Spannungen in Korea schwächer

erstellt: 2017-08-09 16:27:25 aktualisiert: 2017-08-09 16:27:25

Südkoreas Börse hat am Mittwoch wegen der Spannungen in Korea schwächer geschlossen.

Der Leitindex Kospi verlor 1,1 Prozent auf 2.368,39 Zähler. Der Technologieindex Kosdaq büßte 1,35 Prozent auf 642,87 Punkte ein.

Laut Ryu Yong-seok, Analyst bei KB Securities Co., hätten die Spannungen zwischen Nordkorea und den USA schwer auf dem Index gelastet.

Sowohl die USA als auch Nordkorea haben ihren Ton deutlich verschärft. Nordkorea drohte mit einem Angriff auf das US-Territorium Guam und erklärte sich zu einem totalen Krieg bereit, sollte Washington einen Präventivschlag vornehmen.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Nordkorea im Fokus
Mehr Angebote
RSS Service
  • RSS Service
  • RSS ermöglicht es dem Internetnutzer, Inhalte einer bestimmten Webseite zu abonnieren.

<

3 / 4

>