IWF hebt Wachstumsprognose für Südkorea an

erstellt: 2017-10-11 08:34:00 aktualisiert: 2017-10-11 13:01:26

IWF hebt Wachstumsprognose für Südkorea an

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat seine Wachstumsprognose für die koreanische Wirtschaft angehoben.

Wie der IWF am Dienstag mitteilte, erwarte die Organisation im laufenden Jahr ein Wachstum von drei Prozent. Das sind 0,3 Prozentpunkte höher im Vergleich zur letzten Schätzung im April. Die Wachstumsprognose für das kommende Jahr wurde ebenfalls um 0,2 Prozentpunkte auf drei Prozent nach oben korrigiert.

Begründet wurden die Anhebung der Prognosen vor allem damit, dass die Weltwirtschaft sich stärker als erwartet erholen wird. Demnach hob der IWF die Wachstumsprognose für die Weltwirtschaft dieses Jahr um 0,1 Prozentpunkte verglichen mit Juli auf 3,6 Prozent an. Die Prognose für nächstes Jahr wurde zudem um 0,1 Prozentpunkte auf 3,7 Prozent erhöht.

Die Prognosen für Industriestaaten wurden für das laufende Jahr um 0,2 Prozentpunkte auf 2,2 Prozent gesteigert und für das Folgejahr um 0,1 Prozentpunkte auf zwei Prozent angehoben. Die Prognosen für Schwellenländer wurden bei 4,6 Prozent belassen und für das nächste Jahr um 0,1 Prozentpunkte auf 4,9 Prozent nach oben korrigiert.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Nordkorea im Fokus
Mehr Angebote
Podcasts
  • Podcasts
  • Sie können nun Programme von KBS WORLD Radio im MP3-Format herunterladen und sowohl auf...

<

4 / 4

>