Anhörung über Revision von FTA mit USA abgebrochen

erstellt: 2017-11-10 13:58:11 aktualisiert: 2017-11-10 14:23:30

Anhörung über Revision von FTA mit USA abgebrochen

Die offizielle Anhörung über die Revision des Freihandelsabkommens mit den USA ist wegen heftigen Widerstands der Vertreter der Landwirtschaft und Viehzucht 20 Minuten nach dem Beginn abgebrochen worden.

Die Vertreter des Ausschusses für FTA-Maßnahmen unter anderem von zwei nationalen Bauernorganisationen haben auf einer Pressekonferenz auf dem Messegelände COEX in Seoul aufgefordert, das für die Landwirtschaft und Viehzucht tödliche FTA mit den USA abzuschaffen. Anschließend sind sie in den Anhörungssaal eingedrungen, so dass die Veranstaltung abgebrochen wurde, die ursprünglich 150 Minuten lang stattfinden sollte. Die Demonstranten haben der südkoreanischen Regierung vorgeworfen, ohne Argumente gegen eine Bemerkung des US-Präsidenten Trump eine zusätzliche Verschlechterung des Abkommens durchsetzen zu wollen.

Der Leiter der Anhörung und stellvertretende Vizehandelsminister Kang Sung-chun hat allerdings zugesichert, dass der Markt für Landwirtschaft und Viehzucht nicht zusätzlich geöffnet werde.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
KBS World Radio Mobile
  • KBS World Radio Mobile
  • Die neue maßgeschneiderte App bietet Ihnen unter anderem Nachrichten, andere Programme, den Sprachkurs sowie Videos, Audio-on-Demand und Podcasts ...

<

1 / 4

>