Börse schließt wegen schwacher Daten aus China im Minus

erstellt: 2017-11-14 16:35:34 aktualisiert: 2017-11-15 10:27:25

Südkoreas Börse hat am Dienstag schwächer geschlossen.

Grund für den Rückgang im Kospi um 0,15 Prozent auf 2.526,64 Zähler waren schwache Daten zur chinesischen Wirtschaft und Unsicherheit über die Steuerpolitik der USA. Der Technologieindex Kosdaq rückte um 2,03 Prozent auf 756,46 Punkte vor.

Die Anleger würden alle eine abwartende Haltung einnehmen, da die Aussichten für eine Steuerreform in den USA eingetrübt seien. Dies sei ein schlechtes Zeichen für Übersee-Händler, sagte Seo Sang-young von Kiwoom Securities.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Nordkorea im Fokus
Mehr Angebote
Podcasts
  • Podcasts
  • Sie können nun Programme von KBS WORLD Radio im MP3-Format herunterladen und sowohl auf...

<

4 / 4

>