Export von Agrarprodukten nach China gestiegen

erstellt: 2017-12-07 13:46:52 aktualisiert: 2017-12-07 16:41:14

Die Ausfuhren koreanischer Agrar- und Viehzuchtprodukte nach China haben nach einem Rückgang wegen des Konflikts um die Stationierung des Raketenabwehrsystems THAAD wieder zugenommen.

Laut der öffentlichen Handelsgesellschaft für Agrar- und Fischereiprodukte (aT) betrug im November das Exportvolumen von Nahrungsmitteln aus der Land- und Forstwirtschaft sowie Viehzucht ausschließlich der Fischereiprodukte nach China 106,5 Millionen Dollar. Das seien über vier Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Das gesamte Exportvolumen von Januar bis November lag bei 896 Millionen Dollar. Das entspricht einem Rückgang von 9,8 Prozent im Vorjahresvergleich.

Das Unternehmen führte den Exportzuwachs auf die Erholung der bilateralen Beziehungen nach der Einigung zwischen beiden Ländern über die Normalisierung des Verhältnisses Ende Oktober zurück.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Nordkorea im Fokus
Mehr Angebote
RSS Service
  • RSS Service
  • RSS ermöglicht es dem Internetnutzer, Inhalte einer bestimmten Webseite zu abonnieren.

<

3 / 4

>