Anstieg der Zahl der Arbeitsplätze im April dritten Monat in Folge unter 200.000

erstellt: 2018-05-16 09:38:56 aktualisiert: 2018-05-16 14:06:02

Der Anstieg der Zahl der Arbeitsplätze hat im April den dritten Monat in Folge unter 200.000 gelegen.

Nach Angaben der Statistikbehörde Statistics Korea hatten im Vormonat 26,9 Millionen Personen in Südkorea Arbeit, 123.000 mehr als im Vorjahresmonat.

Es ist das erste Mal seit der weltweiten Finanzkrise ab 2007, dass der Zuwachs der Zahl der Arbeitsplätze drei Monate in Folge im Bereich von 100.000 lag. Im Januar war noch ein Plus von 334.000 verzeichnet worden.

Die Behörde führte das langsame Wachstum auf einen Rückgang der Beschäftigung in der herstellenden Industrie zurück, nannte aber auch einen Basiseffekt als Ursache, da im April des Vorjahres mit 420.000 neuen Arbeitsplätzen ein besonders kräftiger Zuwachs verbucht worden war.

Die Beschäftigungsquote verringerte sich im vergangenen Monat um einen Prozentpunkt im Vorjahresvergleich auf 60,9 Prozent. Die Arbeitslosigkeit betrug 4,1 Prozent und war damit 0,1 Prozentpunkte niedriger als im selben Monat des Vorjahres.

Die Arbeitslosenquote bei den jungen Menschen im Alter zwischen 15 und 29 lag bei 10,7 Prozent und fiel damit 0,5 Prozentpunkte geringer aus als im April 2017.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
KBS World Radio Mobile
  • KBS World Radio Mobile
  • Die neue maßgeschneiderte App bietet Ihnen unter anderem Nachrichten, andere Programme, den Sprachkurs sowie Videos, Audio-on-Demand und Podcasts ...

<

1 / 4

>