Korea-EU-Dialog über Industriepolitik findet in Brüssel statt

erstellt: 2018-05-24 08:27:56 aktualisiert: 2018-05-24 10:47:54

Südkorea und die Europäische Union haben über die Kooperation in verschiedenen Industriebereichen diskutiert.

Das südkoreanische Ministerium für Handel, Industrie und Energie veranstaltete am Mittwoch (Ortszeit) in Brüssel den dritten Korea-EU-Dialog über Industriepolitik. Dabei unterzeichneten beide Seiten eine Verwaltungsvereinbarung über die Clusterkooperation.

Beide Seiten tauschten Informationen über verschiedene Bereiche aus, darunter umweltfreundliche Autos und die technologische Kooperation. Die südkoreanische Delegation schlug eine gemeinsame Entwicklung und Zusammenarbeit bei der Standardisierung automatischer Systeme von Elektro-Nutzfahrzeugen und Wasserstoff-Brennstoffzellen-Lastwagen vor.

Unterdessen eröffnete der Koreanische Verband für internationalen Handel in Brüssel ein Zentrum, um angesichts der neuen Datenschutzregelung der EU Unterstützung anzubieten.

Das Zentrum wird Informationen über Pläne zur Umsetzung der ab Freitag geltenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie Richtlinien für den Umgang mit der Verordnung zur Verfügung stellen. Es wird auch Informationsveranstaltungen für in der EU vertretene Unternehmen durchführen und ihnen Beratungen anbieten.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
RSS Service
  • RSS Service
  • RSS ermöglicht es dem Internetnutzer, Inhalte einer bestimmten Webseite zu abonnieren.

<

3 / 4

>