Getreidepreise stiegen so stark wie nie zuvorVideo

erstellt: 2018-07-09 11:17:25 aktualisiert: 2018-07-10 10:32:36

Die Getreidepreise sind im ersten Halbjahr so stark wie nie zuvor gestiegen.

Nach Angaben des Statistikamtes verteuerte sich Getreide im ersten Halbjahr um 19,8 Prozent im Vorjahresvergleich. Das ist die größte Teuerung seit der Einführung der entsprechenden Statistiken im Jahr 1985.

Größter Grund war der drastische Anstieg des Reispreises. Mit 26,4 Prozent wurde die größte Teuerung in einer ersten Jahreshälfte seit 1981 verzeichnet. Die Reisproduktion schrumpfte letztes Jahr um 5,3 Prozent im Vorjahresvergleich auf 3,97 Millionen Tonnen, den niedrigsten Stand seit 1980.

Unter 460 untersuchten landwirtschaftlichen und Fischereiprodukten verzeichnete Ingwer mit 45,3 Prozent den größten Preisanstieg. Dahinter folgten Chilipulver mit 43,6 Prozent Teuerung und Kartoffeln mit 36 Prozent.

Dagegen verbilligten sich Eier infolge eines Basiseffekts um 33,8 Prozent und damit am stärksten unter sämtlichen untersuchten Produkten.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
KBS World Radio Mobile
  • KBS World Radio Mobile
  • Die neue maßgeschneiderte App bietet Ihnen unter anderem Nachrichten, andere Programme, den Sprachkurs sowie Videos, Audio-on-Demand und Podcasts ...

<

1 / 4

>