Finanzminister mahnt engere internationale Zusammenarbeit an

erstellt: 2018-07-23 13:28:35 aktualisiert: 2018-07-23 13:53:38

Finanzminister mahnt engere internationale Zusammenarbeit an

Finanzminister Kim Dong-yeon hat eine engere internationale Zusammenarbeit angemahnt, um Risikofaktoren für die Wirtschaft wie Handelskonflikte zu thematisieren.

Die Forderung unterbreitete er am Sonntag beim Treffen der G20-Finanzminister und -Notenbankchefs in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires.

Die einzelnen Länder verfügten nicht über ausreichende Kapazitäten, um mit Risikofaktoren umzugehen. Dies begründete der Minister mit der hohen Verschuldung und niedrigen Zinsen.

Sollten Risiken wie Handelsstreitigkeiten, globale Ungleichgewichte und Instabilität des Finanzmarktes wahr werden, würde dies nicht auf aufstrebende Volkswirtschaften, sondern auch eine Reihe von Industrieländern beeinflussen.

Jedes Land sollte daher für das Ausland potenzielle negative Effekte seiner Wirtschaftspolitik so weit wie möglich reduzieren, mahnte der südkoreanische Finanzminister.

[Photo : YONHAP News]

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
KBS World Radio Mobile
  • KBS World Radio Mobile
  • Die neue maßgeschneiderte App bietet Ihnen unter anderem Nachrichten, andere Programme, den Sprachkurs sowie Videos, Audio-on-Demand und Podcasts ...

<

1 / 4

>