Regierung will langfristige Schulden von Kleinunternehmern tilgen

erstellt: 2018-07-23 13:34:21 aktualisiert: 2018-07-23 15:37:59

Die Regierung will langfristige Schulden von Kleinunternehmern übernehmen und entsprechende Anleihen vernichten.

Es handelt sich um Schulden im Gesamtwert von 480 Milliarden Won (425 Millionen Dollar), die von Finanzunternehmen oder öffentlichen Institutionen vor mehr als zehn Jahren als uneinbringliche Forderungen eingestuft wurden. Von der Maßnahme werden voraussichtlich 35.000 Kleinunternehmer profitieren.

Die Regierung will bis nächstes Jahr entsprechende Anleihen bei öffentlichen Institutionen pauschal aufkaufen. Betreffende Anleihen bei privaten Finanzinstituten werden gekauft, sollten die Schuldner dies beantragen. Die Vernichtung der Schuldscheine soll noch dieses Jahr beginnen.

Zudem wird ein Kreditprogramm für Kleinhändler und -betriebe um eine Billion Won (885 Millionen Dollar) aufgestockt. Die hierfür vorgesehenen Finanzmittel sind bereits ausgeschöpft.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
RSS Service
  • RSS Service
  • RSS ermöglicht es dem Internetnutzer, Inhalte einer bestimmten Webseite zu abonnieren.

<

3 / 4

>