Börse schließt zum Wochenschluss schwächer

erstellt: 2018-09-07 16:34:26 aktualisiert: 0001-01-01 00:00:00

Die südkoreanische Börse hat zum Wochenschluss schwächer geschlossen.

Der Leitindex Kospi verlor 0,26 Prozent auf 2.281,58 Zähler.

Vor allem Technologieaktien zählten heute zu den starken Verlierern, da die Sorge herrscht, dass der seit zwei Jahren anhaltende Speicherchipboom nachlässt.

Auch Chinas Ankündigung, für die neuen US-Zölle Vergeltung zu üben, versetzte die Anleger in Sorge.

Die Investoren hätten sich an der Seitenlinie aufgehalten, da die Trump-Regierung eine neue Welle von Zöllen gegen chinesische Waren beschließen könnte, was den Handelskrieg befeuern könnte, sagte Kim Byung-yeon von NH Investment & Securities.

Auch die Verluste von US-Chipherstellern am Vortag hätten die hiesigen Aktienkurse beeinflusst, fügte der Experte hinzu.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
Podcasts
  • Podcasts
  • Sie können nun Programme von KBS WORLD Radio im MP3-Format herunterladen und sowohl auf...

<

4 / 4

>