Daewoo-Werft feiert Stapellauf von U-Booten für Indonesien

erstellt: 2016-10-24 14:06:43 aktualisiert: 2016-10-24 14:30:32

Die Daewoo-Werft hat den Stapellauf von zwei U-Booten für Indonesien gefeiert.

Die U-Boote der Chang Bogo-Klasse (1.400 Tonnen) wurden in der Okyo-Werft in Geoje in der Provinz Süd-Gyeongsang gebaut. Es handelt sich um die U-Boote zwei und drei aus dem Auftrag für die indonesische Marine.

Das 61 Meter lange U-Boot hat eine Reichweite von 10.000 Seemeilen oder 18.520 Kilometern ohne Zwischenstopp. Bis zu 40 Matrosen können an Bord gehen.

Die Schiffe sollen Ende Oktober nächsten Jahres an den Käufer übergeben werden. Zuvor müssen die U-Boote noch verschiedenen Tests unterzogen werden.

Daewoo Shipbuilding and Marine Engineering hatte 2011 mit Indonesien einen Vertrag über die Auslieferung von drei U-Booten unterzeichnet. Es ist das erste Mal, dass Südkorea vollständig mit eigener Technologie entwickelte U-Boote exportiert.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
Podcasts
  • Podcasts
  • Sie können nun Programme von KBS WORLD Radio im MP3-Format herunterladen und sowohl auf...

<

4 / 4

>