Nordkorea veurteilt USA vor UNO wegen Widerstand gegen Raketenstarts

erstellt: 2016-10-18 08:23:57 aktualisiert: 2016-10-18 12:40:32

Nordkorea veurteilt USA vor UNO wegen Widerstand gegen Raketenstarts

Nordkorea hat vor der UN-Generalversammlung den Widerstand der USA gegen seine Raketenstarts verurteilt.

Die nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA berichtete am Montag, dass ein Vertreter des Landes bei einer Sitzung des Hauptausschusses 4 der UN-Generalversammlung am 13. Oktober eine Rede gehalten habe.

Der Nordkoreaner sagte, dass keine völkerrechtliche Bestimmung auf der Erde einen Satellitenstart mit Hilfe der ballistischen Raketentechnologie als Verstoß gegen den internationalen Frieden und die Sicherheit einschränke. Die USA unternähmen allerlei Bemühungen, um eine gerechtfertigte Weltraumforschung Nordkoreas zu verhindern.

Er behauptete weiter, dass die Resolutionen des UN-Sicherheitsrats das Ergebnis der feindseligen Politik der USA gegenüber Nordkorea und nichts anderes als illegale Manipulation seien, die einzig im Interesse der USA liege. Es sei absurd, dass die USA Nordkoreas rechtmäßige Weltraumaktivitäten zum Streitgegenstand machten, die USA hätten die meisten Satelliten einschließlich militärischer Erkundungssatelliten abgeschossen, hieß es weiter.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Nordkorea im Fokus
Sondersendungen 2016
Mehr Angebote
Podcasts
  • Podcasts
  • Sie können nun Programme von KBS WORLD Radio im MP3-Format herunterladen und sowohl auf...

<

4 / 4

>