Nordkoreas Medien fordern von USA Verzicht auf feindselige Politik

erstellt: 2018-02-12 11:11:40 aktualisiert: 2018-02-12 16:30:50

Nordkoreas „nukleares Schwert“ wird sich nicht gegen die USA richten, sollte Washington seine feindselige Politik gegenüber Nordkorea widerrufen und die nuklearen Drohungen stoppen.

Das schrieb das Organ der nordkoreanischen Arbeiterpartei „Rodong Sinmun“ am Montag in einem Beitrag im Namen einer Einzelperson.

Nordkorea verfüge wegen der nuklearen Bedrohung durch die USA über die Abschreckungsfähigkeit zur Selbstverteidigung, mit der das US-Festland in Asche verwandelt werden könnte. Mit dieser Kraft schaffe Nordkorea einen neuen Wendepunkt für Frieden und Stabilität auf der koreanischen Halbinsel, hieß es.

Die Zeitung warf den USA vor, den Vorschlag und die Bemühungen Nordkoreas um eine erfolgreiche Austragung der Olympischen Winterspiele als sehr unangehm einzustufen und dies stören zu wollen.

Das Propagandamedium „Uriminzokkiri“ schrieb ebenfalls am Montag, dass Nordkoreas Atomwaffen gegen die USA gerichtet seien und dafür genutzt würden, die Machenschaften der USA für einen Atomkrieg zu vereiteln.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Nordkorea im Fokus
Mehr Angebote
Podcasts
  • Podcasts
  • Sie können nun Programme von KBS WORLD Radio im MP3-Format herunterladen und sowohl auf...

<

4 / 4

>