Nordkoreas Machthaber zeigt Verständnis für US-südkoreanische Militärübungen

erstellt: 2018-03-07 08:23:54 aktualisiert: 2018-03-07 11:25:56

Beim Treffen zwischen Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un und Südkoreas Sondergesandten am Montag hat Kim wider Erwarten nicht verlangt, gemeinsame US-südkoreanische Militärübungen zu stoppen.

Die südkoreanische Delegation habe zwar angesichts der Möglichkeit der Thematisierung einer weiteren Verschiebung der wegen der Olympischen Spiele vertagten Übungen oder gar deren Einstellung durch Nordkorea eine Position vorbereitet, sagte Delegationsführer Chung Eui-yong. Der nordkoreanische Machthaber habe jedoch gesagt, er verstehe, dass die US-südkoreanischen Übungen im April auf einem ähnlichen Niveau wie in den letzten Jahren stattfinden.

Vor dem für April vorgesehenen Spitzentreffen müssen beide Koreas wie im Januar vereinbart Militärgespräche führen und hochrangige Gespräche fortsetzen. Es wird erwartet, dass dabei Wege zur Ankurbelung des innerkoreanischen Austauschs, darunter die Zusammenführung getrennter Familien, besprochen werden.

Die Zusammenführung getrennter Familien konnte nicht in der gemeinsamen Pressemitteilung genannt werden, da Nordkorea solche Treffen laut Informationen erst nach der Schaffung von Frieden und Stabilität auf der koreanischen Halbinsel zustande bringen will.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
Podcasts
  • Podcasts
  • Sie können nun Programme von KBS WORLD Radio im MP3-Format herunterladen und sowohl auf...

<

4 / 4

>