Süd- und Nordkorea inspizieren grenzüberschreitende Eisenbahnstrecke im Westen

erstellt: 2018-07-24 09:41:53 aktualisiert: 2018-07-24 10:43:09

Süd- und Nordkorea inspizieren grenzüberschreitende Eisenbahnstrecke im Westen

Süd- und Nordkorea inspizieren am Dienstag gemeinsam die grenzüberschreitende Eisenbahnstrecke im Westen.

Beide Seiten untersuchten am Freitag den nordkoreanischen Abschnitt nahe der Grenze auf der östlichen Bahnlinie Donghae. Heute erfolgt die Begehung auf der westlichen Bahnlinie Gyeongui.

Hierfür reist eine 15-köpfige südkoreanische Delegation unter der Leitung des Chefs des Eisenbahn-Büros im Ministerium für Land, Infrastruktur und Transport, Hwang Sung-gyu, am Vormittag nach Nordkorea. Es wird erwartet, dass Nordkorea so wie beim letzten Mal eine siebenköpfige Delegation einschließlich Kim Chang-sik, eines Vizedirektors des Eisenbahnministeriums, schickt.

Es wird der Abschnitt zwischen der militärischen Demarkationslinie und dem Bahnhof Kaesong inspiziert. Im Anschluss daran ist die erste Sitzung des gemeinsamen Forschungs- und Untersuchungsteams beider Koreas geplant.

Süd- und Nordkorea hatten sich beim Korea-Gipfel am 27. April auf die innerkoreanische Eisenbahnverbindung und Modernisierung geeinigt. Bei Arbeitsgesprächen im Juni wurden gemeinsame Begehungen der grenzüberschreitenden Eisenbahnstrecken vereinbart.

Bei der Kontrolle am Freitag wurden nordkoreanische Bahnhöfe auf der Linie Donghae, darunter Bahnhof Kamho, unter die Lupe genommen. Die Anlagen, darunter Gleise, seien insgesamt in einem guten Zustand gewesen, hieß es.

[Photo : YONHAP News]

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
Podcasts
  • Podcasts
  • Sie können nun Programme von KBS WORLD Radio im MP3-Format herunterladen und sowohl auf...

<

4 / 4

>