Kim: Frieden auf koreanischer Halbinsel hängt von Haltung der USA ab

erstellt: 2019-04-26 08:33:01 aktualisiert: 2019-04-26 10:33:54

Kim: Frieden auf koreanischer Halbinsel hängt von Haltung der USA ab

Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un hat beim Gipfel mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin betont, dass Frieden und Sicherheit auf der koreanischen Halbinsel ausschließlich von der künftigen Haltung der USA abhängen würden.

Das berichtete die nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA am Freitag.

Beim Gipfel am Donnerstag in Wladiwostok machte Kim die USA für das Scheitern des zweiten Nordkorea-USA-Gipfels verantwortlich. Beim zweiten Nordkorea-USA-Gipfel hätten die USA eine einseitige und nicht gutwillige Haltung eingenommen. Deshalb sei es in der Situation auf der koreanischen Halbinsel und in der Region jüngst zum Stillstand gekommen. Es sei ein kritischer Punkt erreicht, an dem die Rückkehr zum ursprünglichen Zustand möglich sei, sagte Kim.

Er unterstrich, dass sich Nordkorea auf jede Situation vorbereiten werde.

Laut KCNA waren Kim und Putin bei ihrem Vier-Augen-Gespräch beide der Meinung, dass ihr Treffen eine nützliche Gelegenheit geworden sei, die für eine strategische Aufrechterhaltung und Verwaltung der instabilen Situation auf der koreanischen Halbinsel von wichtiger Bedeutung sei.

Beide Staatschefs hätten die Entwicklungen der Situation auf der koreanischen Halbinsel, die mit einem schwerwiegenden kritischen Moment konfrontiert sei, analysiert und bewertet. Sie hätten aufrichtig über Methoden diskutiert, damit beide Länder auf dem Weg zum Frieden und einer Sicherheitsgarantie auf der koreanischen Halbinsel eine strategische Kommunikation und taktische Kooperation gut durchführen könnten, meldete KCNA.

Der Nachrichtenagentur zufolge sprachen Kim und Putin in Bezug auf die bilaterale Kooperation über einen verstärkten Personenaustausch auf ranghoher Ebene einschließlich Treffen und Kontakten auf höchster Ebene und die Entwicklung von Kooperation und Austausch zwischen Regierungen, Regionen und Organisationen in verschiedenen Formen.

Kim habe Putin eingeladen, zu einer beliebigen Zeit Nordkorea zu besuchen. Die Einladung sei gern akzeptiert worden, hieß es weiter.

Nach weiteren Angaben vereinbarten beide, in vielen Bereichen aktiv Maßnahmen zu treffen, um gegenseitig vorteilhafte Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zu entwickeln.

[Photo : YONHAP News]

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
RSS Service
  • RSS Service
  • RSS ermöglicht es dem Internetnutzer, Inhalte einer bestimmten Webseite zu abonnieren.

<

3 / 4

>