Nordkorea will nicht über seine Atomwaffen verhandeln

erstellt: 2017-10-12 09:14:54 aktualisiert: 2017-10-12 15:34:49

Nordkorea will nicht über seine Atomwaffen verhandeln

Nordkorea will nicht über seine Atomwaffen verhandeln, solange die USA an ihrer feindseligen Politik festhalten.

Die entsprechende Äußerung machte der nordkoreanische Außenminister Ri Yong-ho gegenüber einer Delegation der russischen Nachrichtenagentur TASS. Sie fragte ihn, unter welchen Bedingungen Gespräche zwischen Nordkorea und den USA möglich wären.

Ri betonte, die Atomwaffen stellten eine Abschreckung dar, Nordkoreas Souveränität und Existenz vor der nuklearen Bedrohung durch die USA zu schützen. Nordkorea habe auf dem Weg zum realen Kräftegleichgewicht mit den USA fast die letzte Stelle erreicht, behauptete er.

Hinsichtlich der Nordkorea-Politik der südkoreanischen Regierung sagte Ri, es gebe keine Aussicht auf die Verbesserung der innerkoreanischen Beziehungen, solange der Süden der US-Politik gegenüber Pjöngjang blind folge und Sanktionen und Druckausübung anstrebe.

Zu einer von China und Russland vorgeschlagenen Roadmap für eine friedliche Lösung der Krise auf der koreanischen Halbinsel hieß es, jetzt seien keine Verhandlungen denkbar, da die USA die Druckausübung, Sanktionen und militärische Drohungen fortsetzten.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Nordkorea im Fokus
Mehr Angebote
KBS World Radio On-Air
  • KBS World Radio On-Air
  • Hören Sie KBS World Radio bequem unterwegs! Mit der App “KBS World Radio On-Air” haben Sie einen schnelleren und leichteren Zugang zu Live-Streaming-...

<

2 / 4

>