Nukleargetriebenes U-Boot der USA lief in Südkorea ein

erstellt: 2017-10-12 09:07:09 aktualisiert: 2017-10-12 13:17:28

Nukleargetriebenes U-Boot der USA lief in Südkorea ein

Ein nukleargetriebenes U-Boot der USA ist im südkoreanischen Hafen von Jinhae angelaufen.

Wie das US-Pazifikkommando mitteilte, sei das Angriffs-U-Boot USS Tucson am 7. Oktober in den Hafen an der Südküste Südkoreas eingelaufen. Das U-Boot verließ nach der Materialversorgung am Mittwoch den Hafen wieder.

Die USS Tucson verfügt über eine Tarnkappenfunktion und zwölf Senkrechtstartanlagen für Tomahawk Marschflugkörper und vier Torpedorohre.

Laut einem südkoreanischen Militärvertreter wird ein weiteres nukleargetriebenes U-Boot der USA, die USS Michigan, am Wochenende in den Hafen von Busan einlaufen.

Unterdessen schickte die US-Armee Dienstag Nacht erneut strategische Bomber vom Typ B-1B zur koreanischen Halbinsel. Die Langstreckenbomber hielten laut dem Vereinigten Generalstab gemeinsam mit F-15K Kampfjets der südkoreanischen Luftwaffe über dem Ostmeer und anschließend über dem Westmeer eine simulierte Übung zum Abfeuern von Luft-Boden-Raketen ab.

Einem Mitarbeiter des Präsidialamtes zufolge war der Einsatz der B-1B Bomber Teil der turnusmäßigen Verlegung strategischer Waffen der USA nach Korea. Laut dem Militär werden die Bomber künftig alle zwei oder drei Wochen zur koreanischen Halbinsel entsendet werden.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
KBS World Radio Mobile
  • KBS World Radio Mobile
  • Die neue maßgeschneiderte App bietet Ihnen unter anderem Nachrichten, andere Programme, den Sprachkurs sowie Videos, Audio-on-Demand und Podcasts ...

<

1 / 4

>