Nordkoreas ICBM könnte laut Expertenmeinung Täuschkörper transportieren

erstellt: 2017-12-05 08:46:36 aktualisiert: 2017-12-06 13:47:21

Laut einem US-amerikanischen Experten für Raketentechnologie könnte Nordkoreas letzte Woche getestete Interkontinentalrakete Täuschkörper transportieren.

Die Rakete könne jede wichtige Stadt in den USA erreichen und sich auf dem Weg ins Ziel tarnen. Mit den Täuschkörpern könnte die Rakete selbst Abfangraketen des THAAD-Systems entkommen.

Davor warnte Michael Elleman, leitender Forscher für Raketentechnologie am Internationalen Institut für Strategische Studien in London, am Montag in einem Gespräch mit dem US-Sender Fox News.

Einer der unglücklichen Umstände im Zusammenhang mit dem jüngsten Test sei, dass die Rakete so viel größer sei und Täuschkörper transportieren könne. Sie könne damit mit größerer Wahrscheinlichkeit dem THAAD-System entkommen.

Zwar sei unklar, ob Nordkorea Täuschkörper oder andere Gegenmaßnahmen getestet habe, doch habe die Rakete das Wurfgewicht, um einfache Täuschkörper aufzunehmen.

Laut seinen weiteren Angaben hätten von Nordkorea veröffentlichte Fotos der Hwasong-15 gezeigt, dass es sich nicht um eine modifizierte Version der Hwasong-14 sondern eine völlig neue Rakete gehandelt habe.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Nordkorea im Fokus
Mehr Angebote
KBS World Radio Mobile
  • KBS World Radio Mobile
  • Die neue maßgeschneiderte App bietet Ihnen unter anderem Nachrichten, andere Programme, den Sprachkurs sowie Videos, Audio-on-Demand und Podcasts ...

<

1 / 4

>