Trumps Sicherheitsberater erwähnt Möglichkeit atomarer Aufrüstung Südkoreas und Japans

erstellt: 2017-12-05 08:47:46 aktualisiert: 2017-12-05 09:47:43

Trumps Sicherheitsberater erwähnt Möglichkeit atomarer Aufrüstung Südkoreas und Japans

Der Nationale Sicherheitsberater der USA hat die Möglichkeit einer atomaren Aufrüstung Südkoreas und Japans erwähnt, um China und Russland zu einer aktiveren Rolle im Atomstreit mit Nordkorea zu drängen.

Es sei nicht im Interesse Chinas und Russlands, wenn Südkorea und Japan atomar aufrüsten, sagte McMaster in einem Interview mit Fox News am Sonntag (Ortszeit). Er verlangte, dass sich China und Russland aus eigenem Interesse aktiver um eine Lösung in der nordkoreanischen Nuklearfrage bemühen sollten.

Die USA verstärken offenbar ihren Druck, um die Sanktionen gegen Nordkorea zu verschärfen. Das US-Außenministerium teilte mit, Nordkorea sollte sich mit dem Vorhaben für ein Zurückfahren des Atomwaffenprogramms an den Verhandlungstisch setzen. Damit wies Washington die von Nordkorea präsentierten Bedingungen für einen Dialog zurück. Nordkorea hatte über Russland die Anerkennung als Atommacht als Bedingung für Verhandlungen mit den USA genannt.

Angesichts der fortgesetzten Provokationen Nordkoreas werden auch im US-Kongress Forderungen nach einer härteren Gangart laut. Ein Hardliner-Senator forderte, dass der Kongress über einen Präventivschlag gegen Nordkorea diskutieren müsse.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
RSS Service
  • RSS Service
  • RSS ermöglicht es dem Internetnutzer, Inhalte einer bestimmten Webseite zu abonnieren.

<

3 / 4

>