Japanische Zeitung: Premier Abe wird nicht zu den Olympischen Spielen in PyeongChang kommen

erstellt: 2018-01-11 13:27:10 aktualisiert: 2018-01-11 13:49:27

Japanische Zeitung: Premier Abe wird nicht zu den Olympischen Spielen in PyeongChang kommen

Japans Ministerpräsident Shinzo Abe wird laut einem Zeitungsbericht nicht zu den Olympischen Spielen im südkoreanischen PyeongChang kommen.

Das schrieb die japanische Tageszeitung "Sankei" und beruft sich auf mehrere Quellen in Regierungskreisen.

Hintergrund ist Südkoreas geänderte Position zu einem 2015 unterzeichneten Abkommen zum Umgang mit der Frage der durch Japan verantworteten Sexsklaverei im Zweiten Weltkrieg.

Offiziell wird der Verzicht Abes auf einen Besuch in Südkorea anlässlich der Winterspiele mit der laufenden Haushaltsdebatte begründet. Doch gehen Beobachter allgemein davon aus, dass die neue Haltung der Regierung in Seoul zur sogenannten Trostfrauenfrage der wahre Grund sei.

Südkoreas Regierung spricht nach Untersuchungen durch eine Kommission davon, dass das Abkommen Mängel aufweise. Japan solle freiwillig Maßnahmen treffen, um die Ehre und Würde der Opfer wiederherzustellen.

Auch am Mittwoch hatte Südkoreas Präsident Moon Jae-in den Nachbarn eindringlich dazu aufgerufen, sich bei den Opfern aufrichtig zu entschuldigen.

Südkoreas Außenministerin Kang Kyung-wha hatte bei ihrem Besuch in Japan im letzten Monat die offizielle Einladung zur Eröffnungs- und Schlussfeier übermittelt.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Nordkorea im Fokus
Mehr Angebote
KBS World Radio On-Air
  • KBS World Radio On-Air
  • Hören Sie KBS World Radio bequem unterwegs! Mit der App “KBS World Radio On-Air” haben Sie einen schnelleren und leichteren Zugang zu Live-Streaming-...

<

2 / 4

>