US-Präsident Trump führt Telefongespräch mit Chinas Präsident Xi

erstellt: 2018-03-10 12:56:49 aktualisiert: 2018-03-10 14:30:31

US-Präsident Trump führt Telefongespräch mit Chinas Präsident Xi

US-Präsident Donald Trump hat mit seinem chinesischen Amtskollegen Xi Jinping am Telefon über die Situation auf der koreanischen Halbinsel gesprochen.

Das chinesische Fernsehen CCTV berichtete, Trump habe in dem Telefonat gesagt, dass jüngst in der nordkoreanischen Atomfrage gute Fortschritte erzielt worden seien. Es sei zu begrüßen, dass sich Nordkoreas Verhalten zum Positiven ändere und ranghohe Gespräche zwischen dem kommunistischen Land und den USA stattfänden. 

Der US-Präsident bedankte sich dafür, dass China im Hinblick auf die Frage der koreanischen Halbinsel eine wichtige Rolle gespielt habe. Die US-Regierung wünsche sich weiterhin eine enge Kommunikation und Kooperation, ergänzte Trump. 

Hierzu sagte Chinas Staatsoberhaupt, die Regierung in Peking wolle sich weiterhin um Frieden und Stabilität auf der koreanischen Halbinsel sowie die Lösung der Nuklearfrage durch Dialog bemühen. China wünsche nicht, dass andere relevante Staaten die Schritte zur Entspannung der koreanischen Halbinsel beeinflussen oder beeinträchtigen. Bemühungen um die Aufrechterhaltung der aktuell positiven Stimmung seien wünschenswert, betonte Xi. 



  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
KBS World Radio Mobile
  • KBS World Radio Mobile
  • Die neue maßgeschneiderte App bietet Ihnen unter anderem Nachrichten, andere Programme, den Sprachkurs sowie Videos, Audio-on-Demand und Podcasts ...

<

1 / 4

>