USA und Südkorea bestätigen CVID als gemeinsames Ziel im Nordkorea-Konflikt

erstellt: 2018-05-12 12:12:54 aktualisiert: 2018-05-12 12:42:30

USA und Südkorea bestätigen CVID als gemeinsames Ziel im Nordkorea-Konflikt

Außenminister Südkoreas und der USA haben eine vollständige, nachweisliche und unwiderrufliche Denuklearisierung (CVID) als gemeinsames Ziel zur Beendigung der nordkoreanischen Nuklearproblematik bestätigt.

Das sagte die südkoreanische Außenministerin Kwang Kyung-wha am Freitag bei einer gemeinsamen Pressekonfrenz mit ihrem amerikanischen Amtskollegen Mike Pompeo in Washington.

Beim bevorstehenden US-nordkoreanischen Gipfel möchte man noch tiefergehende und konkretere Maßnahmen zur Denuklearisierung sehen. Daher komme eine Lockerung von Sanktionen nicht zur Sprache, sagte Kang weiter.

Zur Auseinandersetzung über die mögliche Reduzierung der US-Streitkräfte in Südkorea hat die Ministerin klar gemacht, dass es sich um eine Angelegenheit des US-südkoreanischen Bündnisses handle. Dies stehe in keinem Zusammenhang mit Nordkorea. Diese Position habe auch Pompeo bestätigt, heißt es weiter.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
Podcasts
  • Podcasts
  • Sie können nun Programme von KBS WORLD Radio im MP3-Format herunterladen und sowohl auf...

<

4 / 4

>