Diplomat: Nordkorea will sich Bemühungen um Verbot von Atomtests anschließen

erstellt: 2018-05-16 08:52:28 aktualisiert: 2018-05-16 14:20:19

Diplomat: Nordkorea will sich Bemühungen um Verbot von Atomtests anschließen

Nordkorea will sich den internationalen Bemühungen um ein vollständiges Verbot von Atomtests anschließen.

Das sagte der nordkoreanische Botschafter in Genf, Han Tae-song, bei der UN-Abrüstungskonferenz am Dienstag (Ortszeit).

Es ist das erste Mal, dass Nordkorea die Bereitschaft verkündete, sich am umfassenden Verbot von Atomversuchen zu beteiligen.

Der Vertrag über das umfassende Verbot von Nuklearversuchen (CTBT) verbietet jede Art von Atomversuchen einschließlich solcher für friedliche Zwecke. 166 Länder einschließlich Südkoreas ratifizierten den Vertrag, dieser trat jedoch noch nicht in Kraft.

Nordkorea trat dem Vertrag noch nicht bei. Angesichts der Äußerung dessen Botschafters wird in UN-Kreisen spekuliert, dass Nordkorea im Vorfeld des Spitzentreffens mit den USA den Beitritt zum Kernwaffenteststopp-Vertrag vorbereitet.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
Podcasts
  • Podcasts
  • Sie können nun Programme von KBS WORLD Radio im MP3-Format herunterladen und sowohl auf...

<

4 / 4

>