Nordkoreas Machthaber flog mit Air China nach Singapur

erstellt: 2018-06-11 09:00:55 aktualisiert: 2018-06-11 15:42:12

Nordkoreas Machthaber flog mit Air China nach Singapur

Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un hat sich für seine Reise nach Singapur am Sonntag für eine Maschine der chinesischen Fluggesellschaft Air China entschieden.

Gleichzeitig flogen zwei weitere Flugzeuge, Kims Privatmaschine Chammae-1 und ein Transportflugzeug, von Pjöngjang nach Singapur.

Die Boeing 747 von Air China mit Kim an Bord landete etwa sieben Stunden nach dem Start in Pjöngjang am Flughafen Changi in Singapur. Das Flugzeug ist bekannt als Privatmaschine für hochrangige Beamte Chinas, darunter Staatspräsident Xi Jinping.

In der Umgebung von Peking änderte sich die Flugnummer der Maschine von CA122 zu CA61. Dahinter wird die Absicht vermutet, die Flugroute des Machthabers geheim zu halten.

Zudem wurde ein Flugzeug vom Typ Ilyushin IL-62M gesichtet. Kims Privatmaschine ist eine umgebaute Illyusin IL-62M, die in der Sowjetunion gebaut wurde.

[Photo : YONHAP News]

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
RSS Service
  • RSS Service
  • RSS ermöglicht es dem Internetnutzer, Inhalte einer bestimmten Webseite zu abonnieren.

<

3 / 4

>