Verteidigungsminister Südkoreas und der USA diskutieren über Militärmanöver

erstellt: 2018-06-15 10:55:13 aktualisiert: 2018-06-15 11:28:56

Die Verteidigungsminister Südkoreas und der USA diskutieren über die gemeinsamen Militärmanöver.

Anlass sind Bemerkungen des US-Präsidenten Donald Trump, der die Übungen als provokative Kriegsspiele bezeichnete und stoppen will.

Das Verteidigungsministerium teilte heute mit, dass Minister Song Young-moo und sein Amtskollege James Mattis ab 19.30 Uhr am Donnerstag 30 Minuten lang am Telefon über die Übungen diskutiert hätten, darunter auch die für August angesetzte Übung Ulchi Freedom Guardian (UFG).

Song habe in dem Gespräch gesagt, dass die Notwendigkeit einer flexiblen Veränderung bestehe, sollten die Gespräche mit Nordkorea gut vorankommen. Militärischer Druck gegen Nordkorea solle im Einklang mit der Erklärung vom 27. April erfolgen, in der vertrauensbildende Maßnahmen gefordert werden.

Die Minister hätten sich auf darauf geeinigt, kontinuierlich ihre Bemühungen zu verstärken, um auf der Grundlage einer festen Allianz Unterstützung im Verteidigungsbereich zu leisten, damit die Einigungen beim USA-Nordkorea-Gipfel getreu umgesetzt werden können.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
RSS Service
  • RSS Service
  • RSS ermöglicht es dem Internetnutzer, Inhalte einer bestimmten Webseite zu abonnieren.

<

3 / 4

>