FAO rechnet mit anhaltender Nahrungsmittelnot in Nordkorea

erstellt: 2018-07-11 14:59:59 aktualisiert: 2018-07-11 15:04:11

FAO rechnet mit anhaltender Nahrungsmittelnot in Nordkorea

Die UN-Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO) rechnet mit einer anhaltenden Nahrungsmittelnot in Nordkorea.

Wie der Sender "Voice of America" am Dienstag unter Berufung auf die Organisation berichtete, werden dem kommunistischen Land dieses Jahr über 650.000 Tonnen Getreide fehlen.

Die Getreideproduktion in Nordkorea sei dieses Jahr verglichen mit dem Vorjahr um etwa fünf Prozent geringer ausgefallen. Besonders bei Reis und Mais, dem wichtigsten Nahrungsmittel für die Nordkoreaner, sei die Ernte schlecht ausgefallen. Als Grund für die schwache Ernte wurden unter anderem zu wenig Niederschläge sowie ein Mangel an Düngemittel und Brennstoff genannt.

[Photo : YONHAP News]

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
Podcasts
  • Podcasts
  • Sie können nun Programme von KBS WORLD Radio im MP3-Format herunterladen und sowohl auf...

<

4 / 4

>