US-Regierung gibt Warnung über Nordkorea-Sanktionen heraus

erstellt: 2018-07-24 08:23:17 aktualisiert: 2018-07-24 10:39:12

US-Regierung gibt Warnung über Nordkorea-Sanktionen heraus

Die US-Regierung hat eine Warnung über das Sanktionsrisiko für Unternehmen wegen des Handels mit Nordkorea herausgegeben.

Das US-Außenministerium, das Finanzministerium und das Ministerium für Innere Sicherheit veröffentlichten am Montag (Ortszeit) eine 17-seitige Warnung über Nordkorea-Sanktionen und Vollstreckungsmaßnahmen.

Darin wird vor dem Risiko gewarnt, infolge der Verwicklung in den illegalen Handel mit und die Entsendung von Arbeitskräften durch Nordkorea Sanktionen der USA und des UN-Sicherheitsrats zu verletzen und auf die schwarze Liste gesetzt zu werden. Hinter der Warnung wird die Absicht der USA vermutet, angesichts der Verhandlungen über die Denuklearisierung durch die Verkündung des starken Willens für die Sanktionsumsetzung Nordkorea unter Druck zu setzen.

Die US-Regierung stellte Methoden vor, die Nordkorea im Handel und bei der Entsendung von Arbeitskräften für die Umgehung der Sanktionen verwendet. Dazu zählen die Produktion und der Export von Waren als Unterauftrag eines Unternehmens in einem dritten Land. Nordkoreanische Fischereiprodukte würden als Erzeugnisse anderer Länder angeboten, in Nordkorea hergestellte Kleidungsstücke würden als „Made in China“ etikettiert, hieß es.

Die US-Regierung veröffentlichte in einem Anhang eine Liste von 239 Gemeinschaftsunternehmen Nordkoreas mit anderen Ländern in 37 Bereichen. Sie riet Unternehmen dazu, mit diesen Firmen nicht zu handeln.

Das US-Außenministerium betonte in einer Pressemitteilung, dass die Warnung keine neuen Sanktionen für Nordkorea darstelle. Die USA blieben zur gemeinsamen Erklärung verpflichtet, die Präsident Donald Trump und der Vorsitzende Kim Jong-un am 12. Juni in Singapur unterzeichnet hätten. Wie der Präsident gesagt habe, würden Sanktionen vollstreckt und blieben in Kraft. Die internationale Gemeinschaft könne von der Druckausübung nicht ablassen, bis Nordkorea denuklearisiere.

[Photo : KBS News]

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
KBS World Radio On-Air
  • KBS World Radio On-Air
  • Hören Sie KBS World Radio bequem unterwegs! Mit der App “KBS World Radio On-Air” haben Sie einen schnelleren und leichteren Zugang zu Live-Streaming-...

<

2 / 4

>