Japan will von Nordkorea Zulassung von IAEA-Inspektion in Yongbyon fordern

erstellt: 2018-03-08 13:51:44 aktualisiert: 2018-03-08 16:00:48

Japan will von Nordkorea Zulassung von IAEA-Inspektion in Yongbyon fordern

Die japanische Regierung will im Schulterschluss mit Südkorea und den USA Nordkorea auffordern, in die Inspektion seines Atomkomplexes in Yongbyon durch die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) einzuwilligen.

Das berichtete die Nachrichtenagentur Kyodo am Donnerstag unter Berufung auf einen leitenden Beamten des japanischen Außenministeriums.

Hinsichtlich der von Nordkorea verkündeten Bereitschaft zur Denuklearisierung sei eine Überprüfung wichtig. Sollte man künftig mit Nordkorea Gespräche führen, wäre der Schlüssel dafür, wie man Nordkorea von der Entwicklung von Atomwaffen abbringen könnte, sagte der Beamte.

Yasutoshi Nishimura, stellvertretender Chefkabinettssekretär, betonte am Mittwoch in einem Fernsehprogramm, Nordkorea müsse konkrete Taten für die Denuklearisierung durchführen. Verhandlungen könnten nicht zustande kommen, solange Nordkorea nicht einen konkreten Prozess wie die Zustimmung zu einer IAEA-Inspektion einleite.

Die japanische Zeitung „Nihon Keizai Shimbun“ schrieb am Donnerstag, dass die Regierungen der USA und Japans die Akzeptanz einer Inspektion der Atomanlagen in Yongbyon als Überprüfungsmethode für die Denuklearisierung Nordkoreas in Erwägung zögen.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
KBS World Radio On-Air
  • KBS World Radio On-Air
  • Hören Sie KBS World Radio bequem unterwegs! Mit der App “KBS World Radio On-Air” haben Sie einen schnelleren und leichteren Zugang zu Live-Streaming-...

<

2 / 4

>