China lieferte letztes Jahr Reis und Dünger an Nordkorea

erstellt: 2019-05-20 08:46:25 aktualisiert: 2019-05-20 12:42:19

China lieferte letztes Jahr Reis und Dünger an Nordkorea

China hat im vergangenen Jahr Nordkorea unentgeltlich Reis und Düngemittel geliefert.

Daten der chinesischen Zollbehörde zufolge versorgte China zwischen Mai und Oktober letzten Jahres Nordkorea mit 162.700 Tonnen Dünger. Im Juli stellte China Nordkorea zudem 1.000 Tonnen Reis zur Verfügung.

Der Wert der Lieferungen entspricht etwa 67 Milliarden Won oder 56 Millionen Dollar.

China hatte angesichts der UN-Sanktionen gegen Nordkorea im Jahr 2017 keine unentgeltliche Hilfe für Nordkorea geleistet. Es wird vermutet, dass Peking anlässlich der dreimaligen China-Besuche von Machthaber Kim Jong-un im vergangenen Jahr Nordkorea eine Art Geschenk gab.

Das eher kleine Volumen der Reislieferung lässt vermuten, dass China dabei die Interessen der USA berücksichtigt hat. Die Lieferung von Düngemitteln wird vermutlich darauf zurückgeführt, dass Nordkorea beim Angebot und Nachfrage von Getreide sowie der Ernte Schwierigkeiten hatte.

[Photo : YONHAP News]

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
KBS World Radio On-Air
  • KBS World Radio On-Air
  • Hören Sie KBS World Radio bequem unterwegs! Mit der App “KBS World Radio On-Air” haben Sie einen schnelleren und leichteren Zugang zu Live-Streaming-...

<

2 / 4

>