Vertreter asiatischer Städte diskutieren in Seoul über Maßnahmen gegen Feinstaub

erstellt: 2019-05-21 12:50:21 aktualisiert: 2019-05-21 15:33:16

Vertreter von 35 Städten von sechs asiatischen Ländern diskutieren in Seoul über Maßnahmen gegen die Feinstaubbelastung.

Die Stadt Seoul teilte mit, dass das Seoul Internationale Forum über die Verbesserung der Luftqualität 2019 am Mittwoch und Donnerstag am Sitz der Stadtverwaltung stattfinde.

Zu den Teilnehmern zählen 16 chinesische Städte, darunter auch Peking.

Am ersten Tag wird die Stadt Seoul ihre Projekte für die Verbesserung der Luftqualität, darunter ein Projekt für die Ersetzung von Dorfbussen durch Elektrobusse präsentieren. Am zweiten Tag werden Vertreter internationaler Organisationen und von Bürgergruppen sowie Beamte führender Städte Südkoreas, Chinas und Japans über die Kooperation zwischen Städten und die Beteiligung von Bürgern diskutieren.

Auf Wunsch der Stadt Peking wird am Donnerstag ein Treffen zwischen Vertretern von Seoul und Peking hinter verschlossenen Türen stattfinden, um sich über die jeweils getroffenen Maßnahmen austauschen.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
Podcasts
  • Podcasts
  • Sie können nun Programme von KBS WORLD Radio im MP3-Format herunterladen und sowohl auf...

<

4 / 4

>