Präsident Moon kündigt Atomausstieg anVideo

erstellt: 2017-06-19 13:45:14 aktualisiert: 2017-06-19 18:04:24

Präsident Moon Jae-in will die auf die Kernenergie orientierte Energiepolitik aufgeben und in ein atomfreies Zeitalter schreiten.

Diese Absicht erklärte der neue Staatschef heute bei einer Zeremonie anlässlich der endgültigen Stilllegung des Kernreaktors Kori 1.

Die Stilllegung des Reaktors Kori 1 stelle den Start in ein atomfreies Land und die Wende zu einer sicheren Republik Korea dar. In der künftigen Energiepolitik sollten das Leben und die Sicherheit der Bürger sowie eine nachhaltige Umwelt und Wachstum angestrebt werden, betonte Moon.

Südkorea, ein Land mit der höchsten AKW-Dichte in der Welt, sei nicht mehr erdbebensicher. Die Sicherstellung der Reaktorsicherheit wolle man als nationale Sicherheitsfrage betrachten und dementsprechend vorgehen. Hierfür wolle er die Kommission für Nuklearsicherheit in einen Rang des dem Präsidenten unmittelbar unterstellten Organs erheben. Die Pläne für den Bau neuer Atomreaktoren würden vollständig aufgegeben. Die Laufzeit der Reaktoren werde nicht verlängert, betonte Moon.

Moon versprach, Unterstützung anzubieten, damit erneuerbare Energien rechtzeitig und billig produziert werden könnten. Er wolle auch die Industrie des Reaktorrückbaus fördern.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Nordkorea im Fokus
Mehr Angebote
RSS Service
  • RSS Service
  • RSS ermöglicht es dem Internetnutzer, Inhalte einer bestimmten Webseite zu abonnieren.

<

3 / 4

>