Außenministerin: Seoul sollte UN-Resolutionen zu Nordkoreas Menschenrechtslage weiter zustimmen

erstellt: 2017-06-19 13:47:13 aktualisiert: 2017-06-19 16:36:24

Außenministerin: Seoul sollte UN-Resolutionen zu Nordkoreas Menschenrechtslage weiter zustimmen

Die südkoreanische Regierung sollte nach Ansicht ihrer neuen Außenministerin Kang Kyung-wha UN-Resolutionen zur Verurteilung der gravierenden Menschenrechtslage in Nordkorea weiter zustimmen.

Diese Meinung teilte Kang am Montag bei einem Treffen mit Reportern im Anschluss an die Amtsantrittsfeier mit. Südkorea hatte seit 2008, dem ersten Amtsjahr von Ex-Präsident Lee Myung-bak, stets für eine UN-Resolution zu Menschenrechten in Nordkorea gestimmt.

Zur Einigung zwischen Seoul und Tokio zur Frage der Sexsklaverei der japanischen Armee äußerte Kang, es sei nicht angemessen, dass die bilateralen Beziehungen von einer Angelegenheit bestimmt würden. Die Frage der Sexsklaverei sei eine große Angelegenheit, sie glaube jedoch, dass andere Bestandteile der bilateralen Beziehungen ebenfalls gefördert werden sollten. Südkorea sollte auf der Grundlage eigener politischen Konsultationen und Analysen die Kommunikation und den Dialog mit Japan fortsetzen.

Kang sagte, dass die Vorbereitungen auf das US-südkoreanische Spitzentreffen am 29. Juni eine vordringliche Aufgabe seien. Sie wolle gegebenenfalls vor den Spitzengesprächen die USA besuchen und mit ihrem Amtskollegen Rex Tillerson zusammenkommen.

Die Äußerung des präsidialen Sonderberaters für Wiedervereinigung, Auswärtiges und Sicherheit, Moon Chung-in, über eine eventuelle bedingte Reduzierung von US-südkoreanischen Manövern betrachtete Kang als persönliche Auffassung des Beraters.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Nordkorea im Fokus
Mehr Angebote
KBS World Radio Mobile
  • KBS World Radio Mobile
  • Die neue maßgeschneiderte App bietet Ihnen unter anderem Nachrichten, andere Programme, den Sprachkurs sowie Videos, Audio-on-Demand und Podcasts ...

<

1 / 4

>