Südkorea, USA und Kanada führen gemeinsames Manöver vor Jeju durch

erstellt: 2017-06-20 08:28:18 aktualisiert: 2017-06-20 09:32:25

Südkorea, die USA und Kanada führen ein gemeinsames Manöver vor der Insel Jeju durch.

Südkoreas Seestreitkräfte gaben am Montag bekannt, dass die Übung am Freitag beginnen werde.

Das Manöver finde zusammen mit einem Routinemanöver der Siebten Flottille der südkoreanischen Seestreitkräfte statt und dauere drei Tage. Fünf südkoreanische Kriegsschiffe seien daran beteiligt, darunter der Aegis-Zerstörer Yulgok Yii , der Seeaufklärer P-3 und ein Lynx-Hubschrauber.

Die US Navy werde ihren Aegis-Zerstörer Dewey und einen Helikopter vom Typ MH-60R schicken. Kanada werde die Kriegsschiffe Winnipeg und Ottawa sowie einen Hubschrauber vom Typ SH-3 entsenden.

Ziel der Übungen seien strategische Verbesserungen, das Starten und Landen von Hubschraubern, das Einüben von gegen U-Boote gerichteten Taktiken. Darüber hinaus werde es Schießübungen geben.

Die Seestreitkräfte Südkoreas und der USA wollen außerdem eine Übung durchführen, zu der das Aufspüren und Verfolgen feindlicher ballistischer Raketen zählt.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Nordkorea im Fokus
Mehr Angebote
KBS World Radio Mobile
  • KBS World Radio Mobile
  • Die neue maßgeschneiderte App bietet Ihnen unter anderem Nachrichten, andere Programme, den Sprachkurs sowie Videos, Audio-on-Demand und Podcasts ...

<

1 / 4

>