Verteidigungsminister entschlossen für zügigen Transfer der Befehlsgewalt in Kriegszeiten

erstellt: 2017-10-12 13:33:29 aktualisiert: 2017-10-12 14:58:47

Verteidigungsminister entschlossen für zügigen Transfer der Befehlsgewalt in Kriegszeiten

Südkorea will laut seinem Verteidigungsminister Song Young-moo die Befehlsgewalt in Kriegszeiten gemäß des Zeitpunktes und den Bedingungen zügig von den USA übernehmen.

Die entsprechende Äußerung machte Song am Donnerstag bei der Inspektion des Verteidigungsminsiteriums durch den parlamentarischen Verteidigungsausschuss. Das Ressort wolle die Fähigkeit für die Kriegsführung unter Federführung der südkoreanischen Streitkräfte erlangen und das US-südkoreanische Bündnis zu einer gegenseitig ergänzenden und stabilen Allianz entwickeln.

Song betonte, die Verteidigungsreform für den Aufbau einer starken Armee sei ein strikter Befehl der Bürger und die Aufgabe der Ära. Er nannte Reformaufgaben, darunter den Transfer der Befehlsgewalt in Kriegszeiten.

Im Falle von feindlichen Provokationen wolle Südkorea auf der Grundlage des Drei-Achsen-Systems bestehend aus Kill-Chain, Raketenabwehr und massiver Bestrafung und Vergeltung wichtige Ziele zerstören und innerhalb eines kurz-möglichsten Zeitraums und mit wenig möglichen Opfern den Feind besiegen, hieß es weiter.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
KBS World Radio Mobile
  • KBS World Radio Mobile
  • Die neue maßgeschneiderte App bietet Ihnen unter anderem Nachrichten, andere Programme, den Sprachkurs sowie Videos, Audio-on-Demand und Podcasts ...

<

1 / 4

>