Ex-Präsident kritisiert Moons Reformen als politische Vergeltung

erstellt: 2017-11-13 08:30:36 aktualisiert: 2017-11-13 10:29:03

Ex-Präsident kritisiert Moons Reformen als politische Vergeltung

Der frühere Präsident Lee Myung-bak hat sich kritisch über die Reformen des amtierenden Präsidenten Moon Jae-in geäußert.

Er hege den Verdacht, dass die derzeitigen Ermittlungen gegen den Geheimdienst und die Streitkräfte aus altem Groll vorangetrieben würden, sagte er am Sonntag vor dem Abflug nach Bahrain, wo er eine Rede zum wirtschaftlichen Aufstieg Südkoreas halten wird.

Südkorea sehe sich einer Sicherheitskrise gegenüber. Rücksichtslose Untersuchungen gegen die Streitkräfte und Geheimdienstorganisationen würden die Verteidigung unterminieren.

Auf die Frage von Reportern, ob er als Präsident der Abteilung für Cyberkriegsführung der Streitkräfte illegale Online-Aktivitäten angeordnet habe, sagte Lee, dass man ihm keine unvernünftigen Fragen stellen solle.

Zurzeit wird verschiedenen Vorwürfen der Korruption zur Zeit der Vorgängerregierungen nachgegangen. Die Ermittlungen erfolgen im Zuge der Kampagne für eine Beseitigung von Missständen in der Gesellschaft.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Nordkorea im Fokus
Mehr Angebote
RSS Service
  • RSS Service
  • RSS ermöglicht es dem Internetnutzer, Inhalte einer bestimmten Webseite zu abonnieren.

<

3 / 4

>