B-1B Bomber fliegen für Übung über Korea

erstellt: 2017-12-06 09:24:45 aktualisiert: 2017-12-06 10:30:27

Die USA werden heute B-1B Bomber für die Teilnahme an einer Übung nach Korea schicken.

Das verlautete aus Kreisen der Streitkräfte.

Die Langstreckenbomber sind auf Guam stationiert und sollen gemeinsam mit südkoreanischen Kampfjets die Bombardierung feindlicher Ziele üben.

Zur Zahl der eingesetzten Bomber und den Details des Einsatzes wollte die Quelle keine Angaben machen.

In der Vergangenheit schickten die USA gewöhnlich zwei der Bomber zur Stärkedemonstration zur koreanischen Halbinsel, wenn Nordkorea eine Provokation vorgenommen hatte.

Auch vor dem Besuch von US-Präsident Donald Trump in Südkorea Anfang November waren zwei der strategischen Bomber nach Südkorea geschickt worden.

Südkorea und die USA halten zurzeit ihre jährliche Übung zur Luftverteidigung Vigilant ACE ab. Diese endet am Freitag.

Die USA mobilisierten zwei Dutzend Tarnkappen-Kampfjets der Typen F-22 und F-35 für die Übung. Daneben sind rund 200 weitere Kampfflugzeuge beider Staaten an dem Manöver beteiligt.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Nordkorea im Fokus
Mehr Angebote
RSS Service
  • RSS Service
  • RSS ermöglicht es dem Internetnutzer, Inhalte einer bestimmten Webseite zu abonnieren.

<

3 / 4

>