Moon und Trump: Innerkoreanische Gespräche könnten zu US-Nordkorea-Gesprächen führenVideo

erstellt: 2018-01-11 09:14:08 aktualisiert: 2018-01-11 17:54:23

Die Präsidenten Südkoreas und der USA haben die Ansicht geteilt, dass die jüngsten innerkoreanischen Gespräche zu Gesprächen zwischen Nordkorea und den USA für die Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel führen könnten.

Das sagten Präsident Moon Jae-in und sein US-Amtskollege Donald Trump in ihrem Telefongespräch am Mittwochabend.

Moon habe in dem 30-minütigen Telefonat Trump über die Ergebnisse der hochrangigen Gespräche mit Nordkorea am Dienstag informiert, teilte der Pressechef im Präsidialamt Yoon Young-chan mit. Beide hätten vereinbart, sich über den Verlauf der innerkoreanischen Gespräche intensiv auszutauschen.

Trump sagte, die USA seien offen für Gespräche, sollte sich Nordkorea zu einem angemessenen Zeitpunkt und in einer angemessenen Situation einen Dialog wünschen. Es werde keinen militärischen Angriff geben, während beide Koreas Gespräche führen.

Der US-Präsident versprach zudem, Vizepräsident Mike Pence als Leiter einer hochrangigen US-Delegation zu den Olympischen Winterspielen in PyeongChang zu schicken.

Das Telefonat erfolgte aufgrund eines Versprechens beider Präsidenten in ihrem letzten Telefongespräch in der Vorwoche, nach dem innerkoreanischen Treffen erneut zu telefonieren.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
KBS World Radio Mobile
  • KBS World Radio Mobile
  • Die neue maßgeschneiderte App bietet Ihnen unter anderem Nachrichten, andere Programme, den Sprachkurs sowie Videos, Audio-on-Demand und Podcasts ...

<

1 / 4

>