Parteien einigen sich auf Zeitplan außerordentlicher Sitzungsperiode

erstellt: 2018-01-12 09:49:35 aktualisiert: 2018-01-12 10:48:51

Parteien einigen sich auf Zeitplan außerordentlicher Sitzungsperiode

Regierungspartei und Oppositionslager haben sich geeinigt, eine einmonatige außerordentliche Sitzungsperiode zu eröffnen.

Die Vizefraktionschefs von Minjoo-Partei Koreas, Freiheitspartei Koreas und Partei des Volkes erzielten diese Einigung am Donnerstag.

Die Sitzungsperiode beginnt am 30. Januar und endet am 28. Februar. Am 30. Januar soll bei einer Plenarsitzung die Eröffnungszeremonie stattfinden.

Vom 31. Januar bis 2. Februar werden die Fraktionsführer eine Rede halten. Am 5. und 6. Februar werden die Vorsitzenden der Parteien, die keine Fraktion bilden, reden.

Am 5. Februar wird die Regierung auf den Gebieten Politik, Wiedervereinigung, Auswärtiges und Sicherheit befragt. Am 6. Februar folgt die Befragung zur Wirtschaft, am 7. Februar zu Soziales, Bildung und Kultur.

Am 20. und 28. Februar sind Plenarsitzungen zur Diskussion über Gesetzentwürfe geplant.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
KBS World Radio On-Air
  • KBS World Radio On-Air
  • Hören Sie KBS World Radio bequem unterwegs! Mit der App “KBS World Radio On-Air” haben Sie einen schnelleren und leichteren Zugang zu Live-Streaming-...

<

2 / 4

>